© BWT
 © BWT

Wasserfilter perfektioniert

Sicherheit beim Trinkwasser und höchster Bedienkomfort
Der brandneue E1 Einhebelfilter von BWT: Technik tritt in den Hintergrund. Höchster Bedienungskomfort und dezente Eleganz spiegeln höchste Qualität, Langlebigkeit und Kundennähe wider.

Maximal dreißig Sekunden sorgen für einen gigantischen Unterschied. So wenig Zeit braucht es, um den Hygienetresor des E1 Einhebelfilters zu wechseln: Durch die einfache Handhabung schützt er die Hausinstallation doppelt: Vor Fremdpartikel aber auch vor Verschmutzung und Hygienemängel durch zu lange Standzeit. Die einfachste Trinkwasserhygiene, die es je gab!
 
Die brandneue Version des E1 Einhebelfilters macht diesen bewährten wichtigen Schutzvorgang des Trinkwassers in Privathaushalten einfach wie nieBei dem modernisierten Design steht wie bei allen BWT-Produkten der Anwender im Fokus: Die Bedieneinheit wurde verbreitert und liegt besser denn je in der Hand.
 
Die Technik tritt dezent in den Hintergrund. Der Filter ist kompakt und von allen Seiten geschlossen. Die Handschrift der BWT-Wasserexperten sticht hier klar hervor: Höchster Anspruch an Präzision, Qualität und Perfektion.
 
Die Anwenderfreundlichkeit macht den Wechsel der Filtereinheit zum Kinderspiel. Aber BWT denkt noch einen Schritt weiter: Bei Registrierung auf www.bwt-E1.com können Endkunden einen E-Mail-Erinnerungsdienst für den 6-monatigen Wechsel der Filtereinheit ganz einfach einrichten. Dieser weist darauf hin, dass der Hygienetresor gewechselt werden muss. Damit sind sie mit dem Filter im Kontakt und zu lange Standzeiten, die zu einem Hygienerisiko führen können, sind somit ausgeschlossen.
 
Der Einbau von Trinkwasserfiltern an der Schnittstelle zwischen dem öffentlichen Wassernetz und dem Eigenheim sollte für jeden selbstverständlich sein. Das Problem dabei ist jedoch, dass just diese Filter selbst zum beträchtlichen Hygiene- und Sauberkeitsrisiko werden können, wenn man sie nicht pflegt und wartet. Nach jahrelangem Gebrauch sind Verschmutzungen durch Fremdpartikel und Korrosion möglich. Abgenützte und raue Oberflächen, an denen sich Keime ansiedeln können, stellen erst recht ein Risiko für Gesundheit und Geräte dar. Meist scheitert die ordentliche Wartung an Geräten, die schwer und kompliziert zu bedienen sind und die Filtereinheit nur durch einen Fachmann gewechselt werden kann. Hier schafft der BWT Einhebelfilter Abhilfe. Drei Handgriffe, kein Werkzeug und einfachste Bedienung sorgen dafür, dass jeder den Schutz des Trinkwassers selbst in die Hand nehmen kann. Der Austausch des Hygienetresors ist wirklich ein Kinderspiel! 
 
zurück
Martin Wrede Zentralheizungs- und Lüftungsbau
Fontanestr. 2
34434 Borgenteich-Bühne
05643 / 94403
E-Mail schreiben
www.wrede-heizung.de
Unsere Leistungen in der Übersicht
Ölheizung
Gasheizung
Pelletheizung
Wärmepumpen
Solaranlagen
Lüftung
Bad Planung / Renovierung
Wartung
Martin Wrede Zentralheizungs- und Lüftungsbau
Quellenangaben
© ZVSHK   © BWT